Obedience Show in North West Kent

Ein Bericht von Natalie Knaack-Enkelmann

North West Kent Show am 21.+22.08.18

Einige unserer deutschen englisch Obedience Fans machten sich auf den Weg nach England.
Es war ein sehr heisses Wochenende mit kaum Schattenmöglichkeiten, was die Bedingungen für die Hunde und Hundeführer nicht grad einfach machte.
Die Klassen der Hündinnen fanden auf der einen Seite des Parks statt, wo auch unsere Autos standen und die Klassen der Rüden fanden auf dem Rugby Club Gelände statt, wo die Wohnmobile und Zelte standen.
Ich habe keine Ahnung mehr wie viele Ringe es waren, aber es war gigantisch, so viele parallel arbeitende Hunde und Menschen, Recall hier, Fußarbeit dort und im nächsten Ring ein Sendaway. Wir haben nun ja schon etliche englische Shows besucht, aber es ist immer wieder ein Erlebnis.
Am Samstag fanden die Championship C Class für Rüden und Hündinnen statt, die Hündinnen wurden von Jenny Gould gerichtet und es war eine wunderbare Runde, welche flüssig zu laufen war und 3 große Kreise beinhaltete. Morgens durfte ich diese Runde ohne Hund trocken laufen, da der Steward Daniel Thompson gerne noch jemanden schicken wollte. Was für eine Erfahrung!
In der Championship C Bitch Class in welcher unsere Domi ihre Spice führte und nach einer wunderbaren Runde, sicheren Stays und Scent das Ticket, also somit die Fahrkarte zur Crufts, gewann.
Aber wir konnten noch weitere Preise mit nach Hause nehmen, so belegte Anna in der Championship C Klasse den 3. Platz.
Ebenfalls am Samstag wurden Christine und Joris 2 in C und sicherten sich somit einen Qualifier für die Championshio Class. Christines Argo landete Samstag auf dem 5. Platz, also in der Line up!
Desweiteren gewannen Martina und ihr Q am Samstag B und Marie wurde mit ihrer Lotte 6. in A.
Wir anderen (Amanda mit Snickers, Tim mit Grace und ich mit Tucky) trainierten am Samstag unsere Runden, was eine so wunderbare Möglichkeit im englischen Obedience ist.
Am Sonntag startete der Tag sogar noch heisser und wir waren über den wenigen Schatten, welchen die Zelte spendeten echt froh. Die Show verlor sich zwar aufgrund der Größe etwas, aber dennoch haben wir uns fast alle gegenseitig laufen sehen, was ein tolles Gefühl war.
Am Sontag gewann Domi mit ihrer Paige und auch Anna mit Itz das A (dies war möglich, da es zwei A Ringe für die Class A der Hündinnen gab).
Marie und ihr Flip belegten in Novice den 4. Platz.
Tine und ich waren gemeinsam in Class C (gerichtet von Anna) und es war eine wunderbare Runde, welche unseren Jungs und uns echt gut zusagte, da es schöne lange Heelwork Abschnitte gab. Die Hitze war bei unserem Scent und den Stays echt heftig, aber wir konnten uns trotzdem ein paar Plätze sichern. Tine und Argo Platz 3 und somit ein qualifier, Tine und Joris Platz 5 und Tucky und ich belegten den 2. Platz und sicherten uns somit unseren ersten qualifier.
Es waren einfach wunderbare Tage im Kreise von Freunden, welche genauso Obedience verrückt sind, wie wir selbst und der Zusammenhalt und die Freude über die Platzierungen war einfach wunderbar. Danke euch allen für dieses tolle Wochenende!

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s